Startseite > Leistungen > Therapien > Tiergestützte Therapie

Tiergestützte Therapie

«Unter tiergestützter Therapie versteht man alle Massnahmen, bei denen durch den gezielten Einsatz eines Tieres positive Auswirkungen auf das Erleben und Verhalten des Menschen erzielt werden. Das gilt für körperliche wie für seelische Erkrankungen. Das Therapiepaar Mensch / Hund fungiert hierbei als Einheit. Als therapeutische Elemente werden dabei emotionale Nähe, Wärme und unbedingte Anerkennung durch das Tier angesehen. Zusätzlich werden verschiedenste Techniken aus den Bereichen der Kommunikation, Interaktion, der basalen Stimulation und der Lernpsychologie eingesetzt.»
(Geschützte Definition nach Dr. G. Gatterer, Wien)

Der Hund Geronimo ist nicht als Therapie an sich zu verstehen, sondern er hat eine begleitende und unterstützende Funktion, die immer in Anwesenheit der Therapeutin erfolgen soll.

Fachkräfte Tiergestützte Therapie