Startseite > Team > Christina Schäfer

Christina Schäfer

Dr. phil. Psychologin FSP
Telefon: 
0442131018
Telefax: 
0442131019

Zu meiner Arbeit

Psychologin FSP

Die Anforderungen des Alltags – sei dies in der Schule, Familie oder im Umgang mit Gleichaltrigen – stellen für viele Kinder und Jugendliche im Laufe ihrer Entwicklung eine grosse Herausforderung dar. Ohne professionelle Hilfe sind gewisse Hürden manchmal kaum zu meistern.

Für Eltern, Therapeuten und Lehrpersonen stellt sich häufig die Frage, nach den Ursachen der Schul- oder Verhaltensprobleme eines Kindes. Welche Unterstützung, Förderung oder Therapie ist notwendig?

Mir ist es ein Anliegen, mit dem Kind oder Jugendlichen und seinen Eltern zunächst herauszufinden, wo die Schwächen, aber auch die Stärken, liegen, um so entscheiden zu können, was im Einzelfall die richtige Hilfe sein kann.

Aufbauend auf den Ressourcen des Kindes oder Jugendlichen werden – zusammen mit den Eltern – mögliche Therapieoptionen diskutiert.

Individuelle Beratung und eine auf die Bedürfnisse des Kindes abgestimmte Therapie sind mir wichtig.

Mein Angebot

Für Kinder, Jugendliche und Eltern

  • Diagnostik: Neuro- und Entwicklungspsychologische Abklärungen
  • Beratungen: Beratungen der Eltern-, Lehr- und Betreuungspersonen zu pädagogischen und therapeutischen Massnahmen
  • Therapien: Neuropsychologische Therapien bei Aufmerksamkeits- und Gedächtnisstörungen, Lernschwierigkeiten; Therapie bei Teilleistungsschwächen (LRS, Dyskalkulie)

Besonders für Kinder und Jugendliche mit:

  • Schul- und Lernschwierigkeiten
  • Sprachentwicklungsproblemen
  • Aufmerksamkeitsstörungen (ADHS, ADS, POS)
  • Teilleistungsstörungen (LRS, Dyskalkulie)
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Fragen bei Schulentscheidungen
  • Hoch- und Minderbegabung

Mein Spezialgebiet

  • Folgen von erworbenen Schädigungen des Gehirns (z.B. Schädelhirntrauma, Schlaganfall, Encephalitis, Frühgeburtlichkeit, perinatale Schädigungen)
  • Folgen von neurologischen und systemischen Erkrankungen (z.B. Epilepsie, kardiologische, onkologische oder metabolische Erkrankungen)

Werdegang

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2013 Lernpraxis am Klus Park, Zürich
  • Seit 2013 Praxis für Neuropädiatrie Dr. med. Julia Pavlovic, Bern
  • 2008-2014 Universitäts-Kinderklinik Bern, Inselspital, Neuropädiatrie
  • Klink Bethesda für Epilepsie und Neurorehabilitation, Tschugg (BE)
  • Kinder- und Jugendpsychiatrische Praxis, PD Dr. Dr. med. Jan Frölich, Stuttgart
  • Studium und Doktorat der Psychologie an der Universität Freiburg (Brsg.): Neuropsychologie, Erziehungs- und Familienberatung.

Weiterbildung

  •  Ausbildung in Klientenzentrierter Gesprächsführung (Rogers)
  •  2015: Fachtitel Klinische Neuropsychologin (GNP)
  •  Zahlreiche Weiterbildungen in Neuro-, Entwicklungs-, kognitiver und klinischer Psychologie, Hirnverletzungen, ADHS, Lernstörungen

Mitglied in verschiedenen Fachverbänden

FSP Föderation Schweizer Psychologen

SVNP Schweizerische Vereinigung der NeuropsychologInnen

vnkj Verein für Neuropsychologie d. Kindes- und Jugendalters, Vorstand

GNP Gesellschaft f. Neuropsychologie