Startseite > Team > Cristina Baldasarre

Cristina Baldasarre

Fachpsychologin für Sportpsychologie FSP, in Weiterbildung zum Fachtitel Psychotherapie
Telefon: 
0442131015
Telefax: 
0442131019

Zu meiner Arbeit

«Solution talk creates solutions – problem talk creates problems.»
(Steve de Shazer)

Das oberste Ziel ist das Erlangen einer mentalen Stärke und Gelassenheit in allen Lebenssituationen. Als Sportpsychologin arbeite ich lösungsorientiert mit allen Menschen, die zu einem vorgegebenen Zeitpunkt eine optimale Leistung erbringen wollen.

Meine Klienten sind Sportler verschiedenster Sportarten (Einzel- und Teamsport), aber auch Schüler mit Prüfungsängsten, Musiker mit Lampenfieber oder Führungskräfte mit Drucksituationen. Im Zentrum meiner Arbeit stehen Sie mit Ihren Ressourcen und Veränderungsmöglichkeiten sowie dem Ziel, Ihr vorhandenes Potential optimal auszuschöpfen. In den Beratungsgesprächen legen wir gemeinsam die Entwicklungsziele fest. Neben den sportpsychologischen Techniken arbeite ich mit Elementen aus der Hypnotherapie, der Gestalttherapie sowie der kognitiven Verhaltenstherapie. Alle Angebote orientieren sich an den wissenschaftlichen Standards und an den ethischen Richtlinien des Fachverbandes.

Mein Angebot

Sie lernen psychologische und mentale Techniken kennen und üben diese ein, um sie bei Bedarf selbstständig anwenden zu können. Diese Techniken unterstützen Sie in Ihren verschiedensten Lebenssituationen, zum Beispiel bei:

  • Ihrer Vorbereitung auf eine Leistungssituation
    (Wettkampf, Prüfung, Vortrag etc.)
  • Ihrem Angehen bestehender Barrieren oder Blockaden, welche Ihre optimale Leistungserbringung beeinträchtigen
  • der Unterstützung von psychologischen Entwicklungsphasen und -aufgaben von Adoleszenten und deren Vereinbarung mit sportlichen Leistungszielen
  • Doppelbelastungen Schule/Sport, Beruf/Sport oder Beruf/Familie
  • Ihrem Erholungs-Belastungsmonitoring zur Burnout-Prophylaxe
  • Ihrem Coaching in stressreichen Lebenssituationen
  • der Erhöhung und Stabilisierung Ihres Selbstvertrauens
  • der Begleitung Ihres Rehabilitationsprozess nach Sportverletzungen
  • der Reflektion Ihrer Rolle als Eltern, Trainer oder Führungskraft

Werdegang

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2013 an der Lernpraxis am Klus Park, Zürich
  • Seit 2002 selbstständige Sportpsychologin, Kanton Zürich
  • Dozentin am IAP für den CAS «Psychologisches und mentales Training im Sport», ZHaW Zürich
  • Vizepräsidentin bei der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie SASP
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Sportpsychologie, Bundesamt für Sport BASPO, Magglingen
  • Dozentin für Sportpsychologie, Institut für Sport und Sportwissenschaften, Universität Basel
  • Human Resources Manager, Credit Suisse, Zürich
  • Studium an der Universität Zürich, Hauptfach Psychologie mit Vertiefung Angewandte Psychologie, 1. Nebenfach Psychopathologie des Erwachsenenalters, 2. Nebenfach Neuropsychologie

Berufliche Weiterbildungen

  • Seit 2009 Fachpsychologin für Sportpsychologie FSP
  • Hypnosetherapie ghyps: In Ausbildung
  • Laufende Supervisionen

Sportlicher Werdegang und Weiterbildungen

  • 2005 Trainergrundkurs Swiss Olympic, Magglingen
  • Trainerin und Choreographin im Synchronized Skating von Breitensport-Teams bis hin zu WM-Teilnehmerinnen
  • 1990–2005 aktive Teilnahme an zahlreichen nationalen (SM) und internationalen (WM) Wettkämpfen sowie bei vielfältigen Shows (z.B. Art on Ice, Zürich) im Synchronized Skating
  • Trainerweiterbildungen Eiskunstlaufen, SELV
  • J&S Leiterin 3, Eiskunstlaufen
  • Aquafit-Leiterin Ryffel Running