Startseite > FAQ > Beteiligt sich meine Krankenkasse / mein Versicherer an Ihren Honorarkosten?

Beteiligt sich meine Krankenkasse / mein Versicherer an Ihren Honorarkosten?

Die Kosten für eine Ergotherapie werden entweder von der Krankenkasse übernommen, sofern die Ergotherapie vom Kinderarzt verordnet wurde, oder bei bestehender IV-Verfügung von der IV. Wenn beides nicht möglich ist, haben Sie die Möglichkeit, die Ergotherapie selbst zu finanzieren.

Die Kosten für eine Lerntherapie / pädagogische Förderung oder Nachhilfe müssen Sie selbst übernehmen.

Für die Kosten einer differenzierten neuropsychologische Untersuchung bei uns müssen Sie ebenfalls selbst aufkommen, da neuropsychologische Untersuchungen (noch) keine Pflichtleistung der Grundversicherung ist.

Die Kosten für eine Psychotherapie werden von der Zusatzversicherung – sofern sie eine abgeschlossen haben – übernommen, allerdings sind die Bedingungen der Zusatzversicherer sehr unterschiedlich. Die meisten Zusatzversicherer verlangen eine ärztliche Anordnung, einige fordern zusätzlich, dass «eine Krankheit» vorliegt. Auch die Leistungen sind sehr unterschiedlich und reichen von CHF 30.– pro Stunde bis 90% der Kosten. Informieren Sie sich vorgängig bei Ihrem Versicherer, lesen Sie die Versicherungsbedingungen oder kontaktieren Sie uns für eine Kostenberatung.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Leistungen der Zusatzversicherer.