Eine Einführung in die neurologischen Erklärungsansätze

Alle Familien kennen das: Aus für uns Erwachsene unerklärlichen Gründen tickt das Kind plötzlich aus. Es zeigt ein für uns unverständliches Verhalten und wir neigen dann schnell dazu, es als Provokation zu verstehen. Deshalb greifen wir auf uns bekannte Erziehungsmassnahmen zurück: Wir entwerten das Kind, drücken ihm unser Unverständnis ihm gegenüber aus und möchten ihm beweisen, dass es doch garnicht so schwierig ist, sich anständig zu benehmen. Unglücklicherweise hilft alles Reden nicht und das Kind zeigt wiederholt sein Fehlverhalten, was uns Erwachsene im Verlauf immer wieder an unsere Grenzen bringt.

Wenn Sie aus dieser Spirale raus kommen möchten, lesen Sie das Buch «Achtsame Kommunikation mit Kindern». Im Anhang finden Sie eine Leseprobe. Anhand dieses Buches werden Sie die neurologischen Aspekte der Verhaltensauffälligkeiten verstehen und dadurch anders auf Ihr Kind reagieren können. Das wird zu einer Entspannung führen, von welcher die ganze Familie profitieren kann.

Viel Spass bei dieser spannenden Lektüre!

Achtsame Kommunikation mit Kindern.pdf

Lernpraxis Würfel

Diesen Artikel auf Social Media oder per E-Mail teilen?