Lernpraxis Zürich - Diagnostik und Therapie bei Lernfragen

Die beiden Lernpraxen im Seefeld und am Klus Park bieten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Unterstützung beim Verbessern ihrer individuellen Lernfähigkeiten. Dabei entdecken sie ihre persönlichen Stärken und lernen – dank der entsprechenden Methodik – diese selber zu fördern.

Lernpraxis Seefeld

Seefeldstrasse 62
8008 Zürich
Tel. 044 213 10 10
Fax. 044 213 10 19

[email protected]

 

Lernpraxis
am Klus Park

Jupiterstrasse 35
8032 Zürich
Tel. 044 213 10 10
Fax. 044 213 10 19

[email protected]

 

Fortbildungen

Transfer der Erkenntnisse aus den kognitiven Neurowissenschaften in die Pädagogik
01.01.2017 bis 31.12.2017
Förderprogramm zur Entwicklung der Lernfähigkeit – 6 Tage mit Rolf Nyfeler
27.10.2017

Dieses Angebot richtet sich an pädagogisch oder therapeutisch Tätige, die Prozesse des Lernens besser verstehen wollen, um Kindern und Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten besser helfen zu können.

Tauchen Sie ein in die spannende Welt der kognitiven Neurowissenschaften
28.10.2017

News

Was macht uns glücklich?
Schreiben wir bald “Ich wünsche dir ein sinnvolles Jahr… anstelle glückliches Jahr zum Geburtstag?  Menschen, welche ihr Leben sinnvoll erfahren, leben länger und gesünder. “Sinn schlägt Glück” schreibt daher Joachim Ritzbach im Gehirn & Geist 12, 08_2017, S.12: http://www.spektrum.de/magazin/warum-der-lebenssinn-wichtiger-ist-als-glueck/1462301   Nachdem die positive Psychologie jahrelang erforscht hat , was uns Menschen glücklich macht, wendet sich sich vermehrt dem “Sinnvollen Leben” zu. Und deckt Überraschendes auf (oder doch nicht so Überraschendes?): 
Mindset - ein Konzept zum Erfolg
Dass unsere Gedanken und Einstellungen der Schlüssel zu unserem Verhalten sind, ist nicht neu. Die Psychologieprofessorin Carol Dweck arbeitet in ihrem Buch zwei mentale Grundeinstellungen heraus, die sie das statische und das dynamische Selbstbild nennt. Sie belegt überzeugend, dass diese beiden Grundeinstellungen einen enormen Einfluss auf unser Leben, auf Erfolg oder Versagen, ausüben. Zur Veranschaulichung greift die Autorin auf eindeutige Beispiele zurück – auch wenn die beiden Grundeinstellungen in der Realität natürlich nicht immer in reiner Form vorkommen.
Von dem Placebo-Effekt hat sicher jeder schon einmal gehört...
Um dieser Frage nachzugehen, hat Herr Dr. Michael Bohne aus Hannover eine schon länger gehegte Idee in die Tat umgesetzt: er hat nicht nur einen Experten zum Gespräch gebeten, sondern gleich drei, um dieses Thema von ganz unterschiedlichen Seiten zu beleuchten.